JODELN UND PADDELN

Sechs Tage Stimmabenteuer im größten Binnenfeuchtgebiet Europas, dem Naturpark Westhavelland, Land Brandenburg, Mo 08.- Sa 13. Juni 2020. Preis € 590,-

6 Tage Jodeln und internationales Volksliedgut auf der Unteren Havel, begleitet von Siruan Darbandi, Sänger aus Graz und dem Guide des Naturparks Westhavelland Michael Ilg. Strecken ca. je 8- 15 km bergab- Schwierigkeitsgrad leicht.

Wir fahren entspannt die Untere Havel bergab, wie man hier sagt, flussabwärts, in Etappen, ab Brandenburg- Plaue bis Havelberg.
Der Niederungsfluss ist von Transport und Warenbeförderung befreit, lediglich Fahrgastschiffahrt und Tourismus findet statt. Der Fluss wird in einem europaweit einzigen Verfahren renaturiert, Wiederanschliessung von Flutrinnen und Altarmen, Entfernung von Steinschüttungen, der Pflanzung von Auwäldern, naturnahen Sandstränden usw. Kurzum, das Dorado der Naturfreunde. Wir werden hier viele heimische Arten erleben und geniessen, vom Fisch- bis zum Seeadler, Biber bis Schwanenblume, Auewiesen begleiten uns und teilüberschwemmte Bereiche voller rastender Limikolenarten (Watvögel) passieren wir, leiser oder lauter tönend. Eisvögel huschen vorbei, Biber tauchen unter.

Während der gesamten Tour – an allen Etappenzielen und beim Paddeln werden wir zusammenklingen, die einfachen mehrstimmigen Harmonien alpenländischer und balkanischer sowie kaukasischer sowie neuentdeckte Lieder singen, die uns forttragen werden.
An ausgesuchten Stellen gehen wir an Land, um zu singen oder einfach die Natur zu geniessen. Im Hinabgleiten in unseren Booten kann gesungen und gejodelt werden. Die 4er Kanadier, die meist zu dritt besetzt werden, eignen sich besonders, um in wechselnden Stimmteams auszuprobieren, was sich gut anfühlt.
Es wird aus einem teils Einzelnen evt. bekannten und neuem Repertoire ausgesucht, je nach Kenntnis der TeilnehmerInnen. Im Anmeldebogen gibt es die Möglichkeit, uns Vorlieben oder Wünsche wie Kenntnisse mitzuteilen.
Wir, die Botanische Botschaft Strodehne, Elke Melkus und Michael Ilg, und unser Jodelvermittler Siruan Darbandi freuen sich, Euch bereits zum zweiten Mal aus dem Jodelmekka Graz und dem Jodelbiotop Berlin heraus diese Art des Miteinander- Tönens vorzustellen. Es braucht keinen Berg fürs Jodeln, aber ein Gefälle. Paddelschlag und einhergehend stete bewußte Atmung werden eine ideale Basis für eine kraftvoll tönende Gelassenheit sein!

Unsere Leistungen
Anreise und Unterbringung in:
– Stadt Brandenburg / Plaue wo Weitangereiste die erste Nacht in einem Haus am Platz (nicht im Preis inbegriffen) verbringen werden, wird von uns organisiert werden.

Alle weiteren Unterbringungen in Partnerhäusern der Etappenziele:
-Pritzerbe/ Ferienanlage sowie Havel- Oase (benachbart)
-Milow / Gasthof an der Havel
-Rathenow/ Gasthaus zum Alten Hafen
-Molkenberg/ Alte Molkerei
-Strodehne/ Botanische Botschaft bzw. Schwarzer Adler oder Haus Werner
-Havelberg/ Pilgerhaus Domkurie 6

Diese sind teils Gruppenhäuser, teils Ferienwohnungen unterschiedlicher Arten. Immer sind interessante, engagierte Havelländer unserer Region die Gastgeber. Die Verpflegung am jeweiligen Zielort ist á la Carte (Selbstzahler).
Wir empfehlen ein Gepäckdepot am Start nach Absprache. Leichtes, sportliches, bootsfähiges Equipment für jede sommerliche Wetterlage ist optimal. Dieses wird in geeigneten Packsäcken in den Booten mitgeführt.
An den Etappenzielen ist jeweils Frühstück sowie Lunchpaket für den Paddeltag gesorgt. Abendessen ist als Gruppentisch organisiert, muss aber selbst bezahlt werden.

Inbegriffen ist die Einführung in das Fahren der Kanadier, deren Navigation, einfache Regeln und die Betreuung. Ein Shuttle vom Zielort Havelberg bis an den nahen Bahnhof Glöwen mit direkter Zugverbindung nach Berlin wird organisiert.
Die musikalische Betreuung während der gesamten Tage erfolgt durch die beiden Begleiter Siruan und Michael.

Das Angebot richtet sich an fortgeschrittene Anfänger und fortgeschrittene JodlerInnen , die selbstständig ihre beiden Register (Überschlag) finden.

Wir werden mindestens 10, jedoch höchstens 14 Gäste aufnehmen. Es empfiehlt sich eine frühe Buchung, Anmeldung auf der Liste ist bis Anfang Mai möglich.

Jodelanstifter:
Siruan Darbandi *1985, in Wien aufgewachsen. Als Jugendlicher zog er nach Graz, von wo aus er bis heute arbeitet. Er studierte Jazzgesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Freischaffende Tätigkeit als Schauspieler, Clown, sowie Perkussionist, Schlagzeuger, Ukulelist, Trompeter, Sänger und Free-Vokalist bei nationalen wie internationalen Projekten. Seit 2011 Sprecher und Performer. Gründungsmitglied der Gruppe „MusicAct“ – 9-köpfiges Impro-Theater-Ensemble mit Live-Band, des Performance- Trios „Slapstickboys“ und des Vereins „Kompanie Freispiel“, mit Fokus von Wien aus besonders auf Theater für junges Publikum. Seit 2009 Rote-Nasen Clowndoktor in der Steiermark.

Kontakt: micha.ilg@gmx.de, www. havel-natur-erleben.de, Tel. 049+33875-90987 oder 0176- 56126162 (Michael) sowie 0172-3835081 (Elke, Organisation)

Stand: 8.12.19, Änderungen vorbehalten, Alle Rechte vorbehalten, Angebot unterliegt dem Urheberrechtsschutz

Botanische Botschaft Ilg/ Melkus GbR copyright 2019


Tourenanfrage:

 

 

Bitte geben Sie die Ziffern captcha in das folgende Formular ein